Unsere Lehrgänge (nur für gewerbliche Kunden)

Zulassungsvoraussetzung / Wiederholungslehrgang

Vorlage eines gültigen Befähigungsscheines nach § 20 SprengG.

Unbedenklichkeitsbescheinigung von der für die Erteilung des Befähigungsscheines örtlich zuständigen Behörde z.B. Gewerbeausichtsamt, bzw. Amt für Arbeitsschutz, Ordnungsamt, Landratsamt o.ä.

Hinweis: Unbedenklichkeitsbescheinigung frühzeitig beantragen. Mindestens 3 Monate vor Lehrgangstermin

Die Unbedenklichkeitsbescheinigung muss zum Lehrgangsbeginn vorliegen und darf nicht älter als 12 Monate sein.

Persönliche Eignung (wird ggf. von der örtlich zuständigen Behörde geprüft)

AUFBAU03

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.