Pressestimmen

Feuerwerker wollen glücklich machen

Geschrieben von RZ Mittelmosel - Brigitte Maier am .

www.rhein-zeitung.de     

Pyrotechnik-Firma Steffes-Ollig in Müllenbach ist wieder Weltmeister
Mit dem Verkauf von Schwarz-pulver für den Schieferbergbau begann vor 135 Jahren die Geschichte der Firma Steffes-Ollig in Müllenbach. Die Sprengungen unter Tage waren ohne jeden Glanz – heute zaubert das Unternehmen bunte Bilder an den Himmel.

Das Herz des Herbstfestes

Geschrieben von RZ Mittelmosel - Birgit Pielen am .

www.rhein-zeitung.de     

Das Herz des Herbstfestes

150 Bullayer organisieren Party für Zehntausende

Zehntausend Besucher allein am Samstag machen das Bullayer Herbstfest zu einem Ereignis der Superlative.

Weltmeister-Feuerwerk an der Cochemer Reichsburg

Geschrieben von RZ Mittelmosel - bme am .

www.rhein-zeitung.de     

Wieder einmal ist das Team um Helmut Reuter, Firma Steffes-Ollig, mit dem Weltmeistertitel der Musikfeuerwerkmeisterschaften 2010 aus Hull/Kanada nach Müllenbach zurückgekehrt. Um die Bevölkerung an der Freude über den Sieg der Meisterschaft „Les grands feux du casino du Lac Leamy" teilhaben zu lassen, zeigen die besten Pyrotechniker der Welt am heutigen Donnerstag um 21 Uhr unterhalb der Cochemer Reichsburg das Finale des weltmeisterlichen Feuerwerks. In Kanada trat die Firma Steffes-Ollig gegen Portugal, den Sieger von 2009, China und die USA an. Margit Reuter erinnert sich: „Bis vor dem großen Finale standen wir auf Platz drei, allerdings sehr knapp hinter China und USA." Das Finale der Müllenbacher zu „Amazing Grace" hat die Jury davon überzeugt, wem der Weltmeistertitel zu verleihen war. (bme) M

Foto: Mike Alexander

Großer Erfolg für Helmut Reuter und Team bei der Musikfeuerwerks Weltmeisterschaft in Kanada

Geschrieben von Eifel Zeitung am .

Eifelzeitung    

Erneut hat Helmut Reuter, Geschäftsführer der Firma Steffes-Ollig Feuerwerke aus Müllenbach den Pokal „Zeus" der Musikfeuerwerks-Weltmeisterschaft in Hull / Kanada „Les grands feux du casino du Lac Leamy" mit nach Hause gebracht. Bereits 2002 hat das deutsche Team den Sieg errungen. In diesem Jahr setzten sich die Pyrotechniker der Firma Steffes-Ollig gegen die Teams aus Portugal, China und den USA durch. Jeder Teilnehmer musste ein 25 minütiges musiksynchrones Feuerwerk abschießen. Bewertet wurden die Teilnehmerländer nach Qualität der Feuerwerkskörper, Kreativität der Abschussfolge und Timing zur Musik. Durch den Sieg haben sich die Pyrotechniker für eine erneute Teilnahme in 2011 in Kanada qualifiziert.

Das Kurpark-Festival verzauberte Hunderte

Geschrieben von RZ Mittelmosel alb am .

www.rhein-zeitung.de     

Bad Bertrich zeigte sich von seiner besten Seite

Bad Bertrich. Was will man mehr – ein lauer Sommerabend in schönster Atmosphäre, bei bester Tanzmusik und in einer glanzvoll ausgeleuchteten Umgebung. Mehr als 500 Besucher erlebten dies am Samstagabend beim alljährlichen Kurpark-Festival in Bad Bertrich.

Sprühender Auftakt: Spektakel lohnt sich

Geschrieben von Rhein-Zeitung Mittelmosel - Dorothea Müth am .

www.rhein-zeitung.de     

An die 30 000 Besucher beim Dampfspektakel und 10 000 beim Moselfeuerwerk – Trotz Kosten von 29 000 Euro macht der Kreis keine Miesen

Wenn die ganze Region zusammenarbeitet, zahlt sich das aus: Das Dampfspektakel hat’s bewiesen.

Spenden beim Feuerwerk gesammelt

Geschrieben von RZ Mittelmosel - Brigitte Meier am .

Mit einer Spende von 444 Euro überraschte Helmut Reuter von der Feuerwerksfirma Steffes-Ollig in Müllenbach die Vorsitzende des Vereins "Familie sein-Familie bleiben", Margret Thielen-de Rocco, in Kaisersesch.

Das Geld ist der Erlös einer Spendenaktion beim jährlichen Präsentations-Feuerwerk auf dem Müllenbacher Sportplatz. Die Mitarbeiter des Betriebs hatten freiwillig mitgeholfen, dass der vom Weingut Lenartz zur Verfügung gestellte Glühwein sowie der von Steffes-Ollig gespendete Eierpunsch und Kinderpunsch an alle Besucher ausgeschenkt wurde.

Diese konnten eine Summe in Spendendosen werfen, sodass der Betrag für den Verein zusammenkam, der Familien mit behinderten Kindern unterstützt.

Foto: Brigitte Meier

Feuerwerk hat Weltklasse

Geschrieben von Rhein-Zeitung bme am .

www.rhein-zeitung.de     

Müllenbacher belegen in Kanada Platz zwei

Seit mehreren Generationen lässt es die Müllenbacher Feuerwerksfirma Steffes-Ollig bei großen Festen krachen. Viele internationale Preise hat das Team bereits gewonnen. Jetzt wurde es in Kanada Vizeweltmeister 2009.

MÜLLENBACH. Mit seinem Musikfeuerwerk "Abenteuerland" wurde das Team der Firma Steffes-Ollig aus Müllenbach Vizeweltmeister bei einem großen Wettbewerb in Kanada. Firmenchef Helmut Reuter freut sich: "Wir sind stolz auf den zweiten Platz. Wenn man bedenkt, dass wir dort gegen Profis aus verschiedenen Nationen bestehen konnten, ist das schon ein Erfolg."

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Die Datenerhebung ist anonym. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Um mehr zu erfahren über Cookies, lesen Sie unseren Datenschutz - Privacy Policy.

Ich habe von der Funktion der Cookie-Verwendung Kenntnis genommen, das Hinweisfenster kann deaktiviert werden.