Pressestimmen

Feuerwerker wollen Weltmeister bleiben

Geschrieben von Rhein-Zeitung -Brigitte Meier am .

 

www.rhein-zeitung.de   

Wettbewerb Die Firma Steffes-Ollig verteidigt im August ihren Titel in Kanada und Italien

Von unserer Mitarbeiterin

Brigitte Meier

Müllenbach. Im vergangenen Jahr ist Pyrotechniker Helmut Reuter aus Müllenbach zum wiederholten Mal mit seinem Team in Kanada Weltmeister der Musikfeuerwerker geworden. Am Mittwoch, 17. August, geht die Firma Steffes-Ollig wiederum in Kanada an den Start, um den Titel zu verteidigen. Dort treten die Müllenbacher gegen Teams aus China, Italien und Kanada an.

Die neue feurige Show am kanadischen Himmel ist ungewöhnlich und weckt Emotionen. Sie heißt „Reflections" und spiegelt ein Gespräch zwischen einer werdenden Mutter mit ihrem ungeborenen Kind wider. Margit Reuter, die für die Auswahl der Musikstücke zuständig ist, erklärt: „Die Musik, begleitet von den Feuerwerkseffekten, beschreibt das Leben mit all seinen Stationen und Möglichkeiten von der Geburt bis zum Tod." Das Feuerwerk beginnt mit dem Lied „Somewhere" und endet mit dem Titel „My way". Dazwischen interpretieren Musik und Raketen die Hochs und Tiefs des Lebens, fröhliche Lieder wechseln sich mit ruhigen Balladen ab.

Am Montag, 15. August, nimmt die Firma Steffes-Ollig mit einem Team an der einzigen offiziellen Feuerwerksweltmeisterschaft „Fiori di Fuoco" am Lago Maggiore teil. Dort messen sich die Müllenbacher mit den besten Feuerwerkern aus der Ukraine, Taiwan, der Schweiz, Mexiko und Italien. Bei diesem Wettbewerb startet jedes Team an einem anderen Ort. Bei der Vorführung achtet die Jury besonders auf die Qualität der Feuerwerkskörper, die Zusammenstellung der einzelnen Bilder, den Rhythmus und die Farbzusammenstellung.

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Die Datenerhebung ist anonym. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Um mehr zu erfahren über Cookies, lesen Sie unseren Datenschutz - Privacy Policy.

Ich habe von der Funktion der Cookie-Verwendung Kenntnis genommen, das Hinweisfenster kann deaktiviert werden.