Pressestimmen

Grandioses Feuerwerk in Brohl

Geschrieben von Bad Breisiger Fenster am .

Der Weltmeister zeigte, was er konnte

Die St. Johannes der Täufer Kirmes in Brohl ist eine Kirmes der ganz besonderen Art. Schon von weitem sichtbar steht der Kirmesbaum auf dem Kirmesplatz in den Brohler Rheinanlagen. Die Prinzengarde Brohl 1937 gestaltet die Kirmes, nicht ein Junggesellenverein, wie sonst üblich. Nicht nur Karussells und Verkaufsbuden, sondern tolle Musik und einfallsreiche Spiele locken die Besucher. Eine kostenlose Kirmeszeitung informiert über das Programm und enthält interessante Hintergründe. Viele Sponsoren aus nah und fern, man kann sie kaum zählen, unterstützen diese Kirmes, welche für viele die schönste im Kreis Ahrweiler ist. Der Höhepunkt ist aber das Feuerwerk am Samstagabend. Jahr für Jahr zieht es Menschen aus der Umgebung von Brohl an, die das Besondere suchen, und irgendwie schafft es die Prinzengarde jedes Mal die Menschen zum Staunen zu bringen.

„In diesem Jahr", so versprach sie, „wollen wir was Neues wagen". Wer wagt, gewinnt, heißt ein Sprichwort. und so siegte die Brohler Kirmes auf ganzer Linie. Ein derartiges Lichterschauspiel, ein Musikfeuerwerk zu kölschen Tön, hatte man noch nicht gesehen. Helmut Reuter, der Inhaber der Firma Steffes-Ollig, stimmte die Bilder und Effekte am Himmel perfekt mit der Musik ab, die zeitgleich auf dem Kirmesplatz abgespielt wurde. Reuter ist der größte Künstler seines Fachs, gelang es ihm doch dieses Jahr als erstem Pyrotechniker den Weltmeistertitel im Vorführen von Musikfeuerwerken im kanadischen Hull erfolgreich auf den jährlich stattfindenden Weltmeisterschaften zu verteidigen.

Abendblumen, Fächerwedel, filigrane Fantasien, vergänglich und doch in der Erinnerung für immer bleibend - schwer fallen die Worte, deshalb schwiegen viele ergriffen bei diesem fantastischem Anblick, der durch die Musik noch eindrücklicher wurde. Andere riefen spontan Worte der Begeisterung fasziniert von dieser Poesie der Sinne.

Als das Feuerwerk zu Ende war, sagten einige, „diese Nacht werde ich bestimmt gut schlafen". So ein Feuerwerk, das sah man den Menschen an, tut richtig gut!

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Die Datenerhebung ist anonym. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Um mehr zu erfahren über Cookies, lesen Sie unseren Datenschutz - Privacy Policy.

Ich habe von der Funktion der Cookie-Verwendung Kenntnis genommen, das Hinweisfenster kann deaktiviert werden.